Herzlich willkommen beim
Ärztlichen Berufsverband Hippokratischer Eid e.V.

Der freie Arztberuf ist in großer Gefahr, wie auch die Rechte von Patienten und Patientinnen.

Veränderungen und Verbesserungen im Gesundheitswesen sind dringend nötig, sonst nehmen die kommerziellen Interessen noch mehr überhand. Wir setzen uns ein für die ärztliche Therapiefreiheit wie auch für die Patientenrechte und eine freie Impfentscheidung.

Machen Sie mit bei Aktionen!

Für eine bessere, sicherere und menschlicherer Medizin.
Damit ihr Leben sicherer wird.

> mehr

Ethische Impfkommision

Impfungen müssen nach dem Gesetz besonders sicher sein, da sie an Gesunden angewendet werden. Es ist nach dem Gesetz Gesunden eigentlich nicht zumutbar, dass diese ggf. ihr Leben verlieren oder chronisch krank werden, nur um einen möglichen Schaden von jemanden Dritten abzuwehren, soweit jedenfalls die Rechtsprechung. Daher wurden früher Impfungen sofort vom Markt genommen, wenn der Verdacht auf einige impfassoziierte Todesfälle aufgetreten war. > mehr

Krankheitsursachen suchen und behandeln

(dieser Bereich wird sukzessive erweitert)

> mehr

Elektronische Patientenakte

Wählen Sie: „Opt out“ = Nein Danke!

  • Weitere Informationen und Musterbrief
> mehr

Recht und Unrecht

  • Urteile
  • Selbsthilfegruppen
  • Laufende Klagverfahren
> mehr

Evidenzbasierte Medizin

  • Was ist evidenzbasiere Medizin nach Sackett?
  • Neu: Die Geschichte der evidenzbasierten Medizin
  • Wissenschaftsbetrug ist keine Seltenheit
  • Patientenerfahrung und Behandlererfahrungen - wichtige Bausteine einer weiterentwickelten Wissenschaft
  • Was ist wichtig für mehr Evidenzbasierung?
> mehr

Homöopathie - Ja, bitte!

  • Mitmachen – z.B. Bundestagspetition
  • Weil's hilft
  • Weil's nötig ist
  • Weil's sicherer ist
  • Weil's wirtschaftlich ist
  • Warum Homöopathie kein Placebo ist
  • Weil die Versicherten es wollen
  • Aufdecken der Gegenkampagne und der verkehrten Argumente
> mehr

Mitglied werden

Melden Sie sich als neues Mitglied für den Ärztlichen Berufsverband Hippokratischer Eid an, direkt hier über unser Online-Formular! > mehr

Arbeitsgruppen & Projekte

Unser Gesundheitswesen braucht Veränderung. Wir arbeiten daran. In unseren offenen Arbeitsgruppen können Mitglieder und auch Nicht-Mitglieder mitarbeiten. Fachliche Kenntnisse im entsprechenden Bereich werden vorausgesetzt.
Unsere offenen Arbeitsgruppen:

Weitere Arbeitsgruppen finden sich im Mitgliederbereich

Covid-19 Impfnebenwirkungen
Post-Vac / Long Covid

  • Wie die Spikes krankmachen können - was wir bislang wissen
  • Nebenwirkungen noch Monate später!
  • Wie Post-Vac und Long Covid unterscheiden?
  • Krank durch Shedding - ungeahnte Risiken auch für Ungeimpfte
  • Chronische Gefäßentzündungen und ihre vielfältigen Auswirkungen
  • Nerven, Gehirn und Organe werden vom eigenen Körper angegriffen
  • Fruchtbarkeit und Hormone in Gefahr
  • Wo finden Geschädigte Hilfe?
  • Jeden Verdacht sofort melden!
  • Behandlungsansätze / Seminare

(Dieser Bereich wird gerade überarbeitet.)

> mehr

Therapiefreiheit, plurales Wissen und individuelle Therapie

Die Therapiefreiheit ist zentral wichtig, um der Individualität jedes Menschen, seinen Vorerkrankungen, Umständen, Krankheitsursachen und auch Einstellungen gerecht zu werden. > mehr

Komplementärmedizin

  • Hoher Nutzen bei weniger Risiko
  • Ursachenorientierung für mehr Heilungen und Nachhaltigkeit
  • Plurales Wissen zur Förderung der Resilienz

(Dieser Bereich wird gerade überarbeitet.)

Notwendige Reformen

  • Wissenschaftsreform
  • Ausbildungsreform
  • Gesundheitsreform
(Dieser Bereich wird gerade überarbeitet.)

Ungeimpfte Versicherte – Rechtelos?

(Dieser Bereich wird gerade überarbeitet.)

Aktuelle Pressemitteilungen des ÄBVHE

Grippe-Impfung in der Schwangerschaft nicht ausreichend erforscht

16.02.2024
Der Ärztliche Berufsverband Hippokratischer Eid informiert:
Der Nutzen ist oft nicht gegeben und Nebenwirkungen werden massiv unterschätzt.

Der Pandemievertrag rückt näher. Wenn wir jetzt nicht handeln, wird die WHO für Sie entscheiden!

14.02.2024
Der Ärztliche Berufsverband Hippokratischer Eid fordert alle Gesundheitsinteressierte auf und auch alle, denen unsere Demokratie und unsere Grundrechte wichtig sind, diese wichtige Petition zu unterstützen!

Winterzeit-Virenzeit

30.01.2024
Der ärztliche Berufsverband Hippokratischer Eid informiert, was Sie tun können, um Virusinfektionen, schweren Covid-19 Infektionen und Entzündungen jeder Art im Körper mit natürlichen Mitteln entgegenzuwirken und - ganz nebenbei- die Kosten des Gesundheitswesens zu reduzieren.

Unseliges Schweigen der Ärztekammern

30.11.2023
Obwohl in dem Brief des ÄBVHE an alle Ärztekammern vom 27.10.2023  viele Nachweise der extremen Bedenklichkeit der sogenannten Covid-19 Impfstoffe mit vielen Studiennachweisen enthalten sind und auch in dem Brief vieler belgischer Ärzte an deren Ärztekammer weitere Nachweise enthalten sind, gab es bis heute (30.11.2023) weder eine Antwort seitens der Landesärztekammern, noch einen Rückruf der Zulassungen.

Aufruf an die ärztlichen Kollegen zum Beenden der SARS-CoV2-Impfungen – ein offener Brief

10.09.2023
Bitte drucken Sie das folgende Anschreiben und möglichst auch die wissenschaftliche Dokumentation aus und werfen diese bei möglichst vielen Ärzte, die noch impfen, in deren Briefkästen oder übergeben es persönlich.

Geburtenrückgang wegen Lockdowns? – widerlegt!

04.07.2023
Der Ärzteverband Hippokratischer Eid ist dieser Theorie als Begründung des auffälligen Geburtenrückgangs nachgegangen. Diese Theorie darf als unzutreffend angesehen werden. Einige Merkwürdigkeiten und erhebliche Risikosignale sind unübersehbar und dürfen nicht hingenommen werden. Der ÄBVHE sieht ein Versagen der Gesundheitsbehörden und fordert daher unabhängige Kontrollen und den sofortigen Impfstopp.
Werden die Fakten verdreht, um die Staatshaftung bei Impfschäden zu schonen?

AGs zur Homöopathie

Homöopathie ist ein wichtiger Bestandteil der ärztlichen Versorgung und für viele Kranke die einzige Chance auf Besserung und Heilung, das haben viele Studien und Kasuistiken gezeigt. Die aktuellen Versuche diverser Interessengruppen, die kostengünstige und nebenwirkungsarme und für viele absolut unverzichtbare Homöopathie aus der ärztlichen Versorgung zu verdrängen, wird der Sicherstellungserfordernissen, d.h. der Realität nicht gerecht und gefährdet Menschen, denn die Nebenwirkungen anderer Therapien bedrohen sehr oft die Arbeits- und Fahrtüchtigkeit und sind nicht selten sogar lebensbedrohlich.

Unsere Arbeitsgruppen zu Homöopathie finden sich im Mitgliederbereich. Wir suchen noch engagierte homöopathische Ärztinnen und Ärzte zur Mitarbeit. Bitte einloggen.

Kontaktadresse zur Koordination: Jürgen Borchert juergen-borchert@arcor.de

Newsletter


* Pflichtfelder
Interesse an:
Login

Diese Website verwendet Cookies

Für eine optimale Funktion verwendet diese Website verschiedene Cookies.
Damit Sie das Angebot vollumfänglich nutzen können, müssen Sie der Verwendung zunächst zustimmen.
Sie können wählen, welche Art von Cookies Sie zulassen möchten.