Pressemeldungen des ÄBVHE e.V.

Wuhan-Labor ist als Virusursprung vom FBI anerkannt

25.04.2024
GoF-Forschung an Corona-Viren war 15 US-Behörden seit mindestens 2018 bekannt! Sie erfolgte genau an den im Pandemie-Virus veränderten Genstellen.

Auffällige Zunahme von Krebs seit Covid-19-Impfbeginn – weltweit!

18.03.2024
In Großbritannien gab es im Impfjahr 2022 nach offiziellen Statistikdaten 43% mehr Krebserkrankungen bei den 15-44-Jährigen. Über alle Lebensalter betrug der Anstieg 35%. In den USA stieg die Krebshäufigkeit bei den bis 55-Jährigen trendbereinigt um 15%. Eine kroatische Pathologin errechnete die Erhöhung des Krebsrisikos für Geimpfte um 52% .

Offener Brief

19.02.2024
Liebe Gesundheitsinteressierte, liebe Versicherte! Karl Lauterbach plant ein absurdes Gesetz, welches mit der untenstehenden Bundestags-Petition vom Aktionsbündnis Weil´s Hilft gestoppt werden soll. Mit diesem Gesetz, welches im Referentenentwurf vorliegt, soll den gesetzlichen Krankenkassen die Kostenerstattung für Homöopathie und anthroposophische Medikamente und Behandlungen untersagt werden.

Grippe-Impfung in der Schwangerschaft nicht ausreichend erforscht

16.02.2024
Der Ärztliche Berufsverband Hippokratischer Eid informiert:
Der Nutzen ist oft nicht gegeben und Nebenwirkungen werden massiv unterschätzt.

Der Pandemievertrag rückt näher. Wenn wir jetzt nicht handeln, wird die WHO für Sie entscheiden!

14.02.2024
Der Ärztliche Berufsverband Hippokratischer Eid fordert alle Gesundheitsinteressierte auf und auch alle, denen unsere Demokratie und unsere Grundrechte wichtig sind, diese wichtige Petition zu unterstützen!

Winterzeit-Virenzeit

30.01.2024
Der ärztliche Berufsverband Hippokratischer Eid informiert, was Sie tun können, um Virusinfektionen, schweren Covid-19 Infektionen und Entzündungen jeder Art im Körper mit natürlichen Mitteln entgegenzuwirken und - ganz nebenbei- die Kosten des Gesundheitswesens zu reduzieren.

Unseliges Schweigen der Ärztekammern

30.11.2023
Obwohl in dem Brief des ÄBVHE an alle Ärztekammern vom 27.10.2023  viele Nachweise der extremen Bedenklichkeit der sogenannten Covid-19 Impfstoffe mit vielen Studiennachweisen enthalten sind und auch in dem Brief vieler belgischer Ärzte an deren Ärztekammer weitere Nachweise enthalten sind, gab es bis heute (30.11.2023) weder eine Antwort seitens der Landesärztekammern, noch einen Rückruf der Zulassungen.

Aufruf an die ärztlichen Kollegen zum Beenden der SARS-CoV2-Impfungen – ein offener Brief

10.09.2023
Bitte drucken Sie das folgende Anschreiben und möglichst auch die wissenschaftliche Dokumentation aus und werfen diese bei möglichst vielen Ärzte, die noch impfen, in deren Briefkästen oder übergeben es persönlich.

Geburtenrückgang wegen Lockdowns? – widerlegt!

04.07.2023
Der Ärzteverband Hippokratischer Eid ist dieser Theorie als Begründung des auffälligen Geburtenrückgangs nachgegangen. Diese Theorie darf als unzutreffend angesehen werden. Einige Merkwürdigkeiten und erhebliche Risikosignale sind unübersehbar und dürfen nicht hingenommen werden. Der ÄBVHE sieht ein Versagen der Gesundheitsbehörden und fordert daher unabhängige Kontrollen und den sofortigen Impfstopp.
Werden die Fakten verdreht, um die Staatshaftung bei Impfschäden zu schonen?

Quo Vadis, Kontraste?

29.04.2023
Offener Brief und Aufforderung, sich beim rbb zu beschweren
Kontraste mischte sich mit der Sendung von Redakteur Markus Pohl vom 27.4. 23 - direkt vor Prozessbeginn gegen Biontech-Pfizer !!!!- in die Mandatsführung des Impfopferanwaltes Ulbrich ein, was nach Presserecht unzulässig ist. Der Redakteur diffamierte den Impfopferanwalt persönlich, verunsicherte gezielt Impfopfer und verbreitete Falschbehauptungen zur Sache.  Der deutsche Presserat wurde eingeschaltet.

Hohe Gefahren durch anhaltende Spike-Produktion durch die Covid-19 „Impfstoffe“ - Waren die Hersteller nur „Zauberlehrlinge“?

24.04.2023
Die beängstigende Übersterblichkeit seit Impfbeginn setzt sich auch in 2022 fort und die Hotlines der Impfopfer-Hilfestellen sind überlaufen, sogar die Uniklinik Köln verweigerte Impfopfern wegen fehlender Kapazitäten die Versorgung.

Es wird Zeit, die richtigen Fragen zu stellen: Hat der deutsche Staat schwere Schuld auf sich geladen?

16.04.2023
Wer haftet für die vielen schweren gesundheitlichen Schäden infolge der Impfungen?
Politik Spezial berichtete über die häufigen Impfschäden und die damit verbundene Haftungsproblematik und bestehende Verbraucherrechte in einem sehr spannenden Interview mit Verbraucheranwalt RA Ulbrich, der über 800 Impfopfer als Anwalt vertritt ...

Newsletter


* Pflichtfelder
Interesse an:
Login

Diese Website verwendet Cookies

Für eine optimale Funktion verwendet diese Website verschiedene Cookies.
Damit Sie das Angebot vollumfänglich nutzen können, müssen Sie der Verwendung zunächst zustimmen.
Sie können wählen, welche Art von Cookies Sie zulassen möchten.